FAQ - frequently asked questions

Kann ich bei euch mitarbeiten?

Ja! Wir möchten unsere Aktivitäten weiter ausbauen und suchen daher Schwimmtrainer und interessierte Mitarbeiter und Helfer, die sich bei der Organisation der Schwimmkurse einbringen. Bitte melde dich per e-mail.

Gibt es auch einen Schwimmkurs im Winter?

Nein, vorerst leider nicht. Wir sind ein unabhängiger Verein ohne Mitgliedsbeiträge, daher aber auch mit schmalem Budget unterwegs. Eine Ausweitung unserer Aktivitäten ist aus diesem Grund aktuell leider nicht möglich. Insbesondere den wiederholt geäußerten Wunsch nach einem Schwimmkurs in den Wintermonaten können wir zur Zeit nicht erfüllen, da in den Hallenbädern der Umgebung für "außenstehende" Vereine teils horrende Bahnmieten zu bezahlen wären, welche die Schwimmkurse gut doppelt so teuer machen würden. Wir wollen einerseits diese Wucherpreise nicht unterstützen und andererseits auch keinen „Luxus-Schwimmkurs“ etablieren und beschränken uns daher vorerst auf Kurse im Sommer. Wir behalten die Idee aber im Auge...

Im Sommer 2015 war das Wasser oft viel zu kalt. War es 2016 und 2017 anders?

Ja! Die Stadtgemeinde hat am 18.02.2016 die Erneuerung der defekten Solaranlage beschlossen. Sie war bis zum Beginn unserer Kurse im Sommer 2016 in Betrieb. Hier haben beispielsweise die NÖN darüber berichtet: "Badespaß ist wieder garantiert"

Ist der Eintritt ins Freibad für mich bzw. mein Kind im Kursbeitrag inkludiert?

Teilnehmende Kinder sowie jeweils eine Begleitperson haben für die Dauer des Kurses freien Eintritt ins Schwimmbad. Wir empfehlen ggf. vor Beginn des ersten Kurses den Kauf einer kostengünstigen Saisonkarte.

Was geschieht mit den Kursbeiträgen?

Die Qualität der angebotenen Kurse steht und fällt mit der Qualifikation und Motivation des Trainerstabs. Da unsere Trainer auf hohem Niveau unterrichten und wir dies auch honorieren möchten, kommt ein Großteil der eingenommenen Kursbeiträge direkt und indirekt über Zuschüsse zu Fortbildungen unseren Schwimmtrainern zugute. Ein kleiner Teil wird für Organisation und Hintergrundarbeit verwendet (Versicherungen, Webauftritt, Schwimmutensilien, Visitenkarten…), ein noch kleinerer Teil wird als "Puffer" gespart, um die Fixkosten abdecken zu können. Die vielen Arbeitsstunden, die von uns im Hintergrund geleistet werden (Organisation der Kurse, Website, Fotografie und digitale Bearbeitung, Buchführung, Urkunden…) leisten wir unbezahlt und neben Familie/Arbeit/Studium/Hausbau/Rettungsdienst etc.

Muss ich über die Kursbeiträge hinaus auch Mitgliedsbeiträge bezahlen?

Nein, eine Mitgliedschaft im Schwimmverein SiS ist und bleibt dauerhaft kostenlos. Lediglich für die angebotenen Kurse werden Beiträge eingehoben.

Kann ich den Schwimmverein mit einer Spende unterstützen?

Ja, eine Spende ist möglich, um eine Ausweitung unserer Aktivitäten oder einfach den dauerhaften Fortbestand des Schwimmvereins zu ermöglichen. Ihre Spende fließt direkt in unsere Aktivitäten zur Förderung der Sportler, wobei es an Ideen nicht mangelt: Aufbau eines Schwimmkurses in den Wintermonaten, Finanzierung der staatlichen Trainerausbildung für Interessierte, Unterstützung sozial schwacher Schwimmer, Aufbau eines Kaders… sollten Sie uns Ihren siebenstelligen Lottogewinn überweisen, so investieren wir in ein Hallenbad in St. Valentin.

Wir bedanken uns bei der:

Sparkasse Oberösterreich, Filiale St. Valentin für die kostenlose Verwaltung unseres Kontos.

Stadt St. Valentin für die freundliche und professionelle Zusammenarbeit.

Stadt Enns für das kurzfristige Entgegenkommen in der Saison 2015.